Die einzigartige Hortensienblüte auf den Azoren

Der toll angelegte Park Terra Nostra in Furnas auf den Azoren
Der toll angelegte Park Terra Nostra in Furnas.
Callas wachsen hier nicht nur in den Botanischen Gärten der Azoren
Callas wachsen hier nicht nur in den Botanischen Gärten.
Große Farnbäume sind typisch für die Azoren und Sao Miguel
Große Farnbäume sind typisch für die Azoren.
Eine Starke Farbmischung in pink und lila
Ein stachliger Baum..
Hortensienblüten so groß wie der Kopf von Daniela Lechler
Hortensienblüten so groß wie mein Kopf
Ein stachliger Baum in Ponta Delgada..
Eine starke Farbmischung.
.. eine Paradiesblume ..
.. eine Paradiesblume ..
.. ein Farn dient als Versteck für Daniela und Thomas Lechler.
.. ein Farn dient als Versteck.
Pilzkulturen findet man oft am Wegesrand im Urlaub auf den Azoren.
Pilzkulturen am Wegesrand und..
.. ein außergewöhnliches Farbspiel - rote Blumen auf den Azoren
.. ein außergewöhnliches Farbspiel

Was wir wirklich bereuen ist, dass wir nicht zur Hortensienblüte auf Sao Miguel waren. Aufgrund der vielen Büsche mit keinen oder nur vereinzelten Blüten kann man es nur erahnen wie die Insel zur Blütezeit aussehen muß. Die Blütezeit ist im Juni – Juli. Die unterschiedliche Blütenfärbung rührt übrigens nicht etwa daher, dass es sich um verschiedene Hortensienarten handelte, sondern die Färbung entsteht durch im Boden enthaltene Mineralstoffe. So blühen Hortensien auf eisenhaltigen Böden blau und rötlich, auf mineralstoffärmeren Böden eher weiß und hell.

Auf den Azoren gibt es 56 Pflanzenarten, die es nur auf den Azoren gibt. Aufgrund der hohen Feuchtigkeit gibt es hier alleine 425 verschiedene Moosarten, aber auch Farne gedeihen hier sehr gut.